Dienstag, 16. Juli 2013

Brandnooz Balance Box

Gestern erst erhielt ich die Versandbestätigung für die Brandnooz Balance Box und heute schon klingelt der Paketbote und überreichte mir die Balance Box.
Die Balance Box war eine einmalige Aktion, eine Sonderbox - die man zusätzlich zum Brandnooz Box Abo bestellen konnte.

Mir gefällt der Inhalt der Balance Box ziemlich gut und ich bin froh sie bestellt zu haben. Im Endeffekt weiß man ja nie was drin ist und bestellt auf Risiko, wenn einem die Produkte dann so gar nicht zu sagen ist die Enttäuschung immer groß.

Doch die Balance Box hat das Thema wunderbar aufgegriffen und eine schöne Box ist zu Stande gekommen.

Als Extra Beilage lag die Juli Ausgabe der Zeitschrift "Vital" bei, die ich auch schon bisschen durchgeblättert habe.




     












Besonders gefreut habe ich mich über das Lein (Kürbis) Öl und die Salat Veredler. Müsli hatte ich mir erst letzte Woche von Alnatura gekauft, aber es wird ja nicht schlecht - also auch super (auch wenn ich die Rosinen da drin nicht mag). Nuss Nougat Creme ist auch immer gerne gesehen, vor allem, wenn sie dann auch noch mit 30% weniger Zucker ist.
Über das Nevella bin ich etwas geteilter Meinung, ich benutze solche Ersatzsüßstoffe nicht gerne.
Aber alleine, dass hier kein Aspartam enthalten ist, lässt mich dann doch wieder positiver darüber denken.
Da ich im Bekanntenkreis auch Diabetiker kenne, werde ich das auf alle Fälle vor allem für Süßspeisen verwenden.
Für mich wieder völlig unbrauchbar: Die Trinkpäckchen. Ich trinke keine Säfte oder Softdrinks außer Orangensaft.

Wie findet ihr die Box?

1 Kommentar:

  1. Super, bis auf die Nougat Creme, die hat nämlich genauso viel Kalorien wie Nusspli :-)
    Das hat in einer Balance Box nichts zu suchen, aber der Rest ist klasse
    Lg
    Susanne
    www.sannes-testblog.de

    AntwortenLöschen